Mit dem Heimatverein ein Stück Jakobsweg erkunden

13 Jul 2017

Erkelenz – Im Rahmen einer 13-tägigen Busreise erkundet der Heimatverein der Erkelenzer Lande e.V. vom 9. bis zum 21. September 2017 unter anderem die Orte Le Puy, Toulouse, Pamplona, Burgos, León und Santiago de Compostela. Im Untertitel der Reiseankündigung wird auf „Landschaften, Kultur und Kunst im Südwesten Frankreichs und Nordspanien“ hingewiesen. „Diese Bildungsfahrt des Heimatvereins ist aber mehr!“ erklärt der Vorsitzende Günther Merkens.

Er leitet die Reise und verfügt über eine große „Jakobsweg-Erfahrung“. Er ergänzt: „Wir werden nicht nur wichtige Pilgerstationen ‚anfahren‘ sondern auch mit der Reisegruppe einige Etappen erwandern. Wir haben immer wieder die Erfahrung gemacht, dass gerade dieses pilgern ein wichtiges Erlebnis für die Teilnehmer ist. Der Geist des Jakobsweges wird nicht nur durch die eigene Reisegruppe erfahren. Gerade die Kontakte während der Wanderung mit anderen Pilgern fördert den Zusammenhalt und vermittelt etwas von dem, was den Jakobsweg seit Jahrhunderten ausmacht.“

Der Heimatverein weist auf die begrenzte Teilnehmerzahl hin und empfiehlt eine baldige Anmeldung. Diese ist ab sofort telefonisch unter 02431 85 208 oder per Email geschäftsstelle@heimatverein-erkelenz.de möglich. Dort können auch die ausführlichen Reiseinformationen angefordert werden.

Weitere Inhalte: