Toyota Roboter Kirobo Mini:Verkaufstart in Japan

23 Nov 2017

Köln - Der knuddelige Kommunikations-Roboter Kirobo Mini ist ab sofort bei den Toyota Händlern in Japan erhältlich. Der im Sitzen nur zehn Zentimeter große Mini-Roboter passt problemlos auf die Handfläche und kann überallhin mitgenommen werden. Als liebenswerter Begleiter und Kommunikationspartner wendet er seinem menschlichen Gegenüber das Gesicht zu, beteiligt sich aktiv an der Konversation und bewegt dabei Kopf und Hände.

Dank einer integrierten Kamera nimmt er den Gesichtsausdruck seines Gesprächspartners wahr, analysiert ihn über eine Smartphone-App und passt sein eigenes Verhalten entsprechend an. Er begrüßt seinen Besitzer nach einem langen Arbeitstag bei der Ankunft zuhause oder lobt ihn am Ende einer langen Autofahrt. Er merkt sich Vorlieben des Nutzers und vergangene Erlebnisse und entwickelt sich so zu einem Begleiter, der maßgeschneiderte Gesellschaft bietet.

Der Kirobo Mini spricht Japanisch und kostet knapp 43.000 Yen (rund 325 Euro). Bereits im Mai 2017 hatte bei ausgewählten Händlern in Tokio und der Präfektur Aichi der Vorverkauf begonnen. Mittlerweile hat der kleine Kirobo neue Fähigkeiten dazugelernt und kann sich inzwischen auch mit vernetzten Fahrzeugen und Häusern verbinden. So kann er beispielsweise darüber Auskunft geben, ob noch genügend Sprit im Tank ist oder ob sein Besitzer beim Verlassen des Hauses die Tür abgeschlossen hat.

Menschliche Freunde des Kirobo Mini können auf einer Webseite mitteilen, was sie gemeinsam mit ihrem Gefährten erleben, und anderen Nutzern dabei helfen, den Charme des kleinen Roboters zu entdecken. Die Seite „With Kirobo Mini Friend Park“ ist unter https://kirobomini.jp erreichbar.

Foto: Toyota Deutschland

Weitere Inhalte: