9. Rheydter Kunsttage

30 Aug 2017

Rheydt - Zum neunten Mal in Folge veranstaltet die Künstlergruppe „Der Blaue Rheydter“ im Mönchengladbacher Stadtteil Rheydt die Kunsttage. Nachdem im letzten Jahr das Thema „TOD – stirb und werde“ (frei nach Goethe) bearbeitet worden war und die Kunsttage in der Marienkirche stattfanden, hat man sich aktuell wieder dem Leben zugewandt. Das Thema „LEBEN leben“ passt auch gut zum diesjährigen Ausstellungsort: ein ehemaliges Flüchtlingsheim. Dieses wird für einen Monat von den Blauen Rheydtern zusammen mit weiteren Künstlern im Rahmen der „Schauzeit Rheydt“ zu buntem Leben erweckt.

Schirmherrin ist Bezirksvorsteherin Barbara Gersmann, gefördert werden die 9. Rheydter Kunsttage vom Kulturbüro der Stadt Mönchengladbach.

9. Rheydter Kunsttage, Brucknerallee 7, Mönchengladbach-Rheydt
Eröffnung: Freitag, 08.09.2017 um 18 Uhr, Programm mit Hotte Jungbluth
Öffnungszeiten: Samstag 09.09.2017 von 11 bis 15 Uhr
Blumensonntag 10.09.2017 von 13 bis 18 Uhr; 15 bis 18 Uhr „Handlesen“ mit Inge Wagner

Die Künstlergruppe Der Blaue Rheydter hat gegenwärtig 22 Mitglieder aus den Bereichen Bildende Kunst wie Malerei, Bildhauerei und Assemblage, Literatur, Theater, Tanz, Musik, Gesang, Kabarett, Fotografie und Film/Video. Folgende Künstler sind an den 9. Rheydter Kunsttagen beteiligt: Ursula Breuer-Kieven, Gabriela Drees-Holz, Martina Dudziak, Katharina Ihlefeld, Lorka Ismail, Hotte Jungbluth, Rainer Käsmacher, Waltraud Knops, Christoph Mödersheim, Anna Mrzyglod, Wolfgang Ruske, Inge Wagner und Gregor Wosik.

 

Foto:  Der Blaue Rheydter - Mit blauen „Scherenschnitten“ ihrer Mitglieder macht die Künstlergruppe „Der Blaue Rheydter“ in den Schaufenstern einer ehemaligen Apotheke auf die 9. Rheydter Kunsttage aufmerksam, die nur wenige Schritte weiter im ehemaligen Flüchtlingsheim Brucknerallee 7 stattfinden.

Weitere Inhalte: